TB Oberhausen F1J – SV Hamborn 1890 F1J 14:1 (5:1)

Am heutigen Sonntagmorgen ging´s mit einem recht entspannten Gefühl,
aufgrund des Sieges gegen die Mannschaft vor 2 Wochen (21:0), in Spiel 3/3 gegen den sehr jungen Trupp des SV Hamborn.
Unsere Kids haben vieles toll umgesetzt. Dem Gegner den Ball wegnehmen /
abfangen, gucken wer frei steht, sich bewegen, hat alles super geklappt.
Spieltechnisch war das Spiel gelungen. Einziges Manko war das fehlende
Zielwasser… Mit Unterarmwürfen, Würfen aus teilweise 15 Metern
Entfernung, und mit etwas falscher Wurftechnik (Schleuderwürfen, falsche
Armstellung…) waren heute nicht mehr als (hier muss man tatsächlich NUR
sagen) 14 Tore drin. Ich möcht heute nicht viel meckern, im Gesamten war
es eine klasse Leistung, bei der allerdings auch die doppelte Anzahl von Toren drin gewesen wäre. Um mit Altersgenossen auf einer Augenhöhe spielen zu können, besteht noch viel Trainingsbedarf an der Wurftechnik.
Es spielten und trafen:
Luca Urbahn im Tor, Esra Cakir (1), Phil Goroll, Till Kaluza (4), Jonas
Kopal, Lorena Laffin, Adrian Sonn (6), Alejandro Trillhase (3), Melissa
Zayed