TBO 2F – MSV Duisburg Handball 1F 34:19 (20:7)

2.Damen : Um 11 Uhr läutete die 2.Damen den Heimspieltag in der Hans-Jansen Halle am Sonntag ein. Gegen die 1.Mannschaft vom MSV konnten die Mädels sich locker mit 34-19 (20-7) durchsetzen. Eigentlich hatte das Spiel nur noch statistischen Wert. Unser Team hat das große Ziel „Aufstieg“ ja bekanntlich bereits am vergangenen Spieltag eingetütet, die Duisburgerinnen siedeln sich eher in der unteren Tabellenregion an. Und trotzdem wurde von Seiten der Gäste eine absolut unnötige Härte eingebracht. Mehrere Zeitstrafen und viele nur mit gelben Karten bzw. klaren Ermahnungen geahndeten Fouls begleiteten das gesamte Spiel. Die rote Karte bereits nach 19 Minuten für ein absichtliches „Stoppen der etwas anderen Art“ war hier der unrühmliche Höhepunkt.
Wie auch immer, das Spiel wurde klar dominiert, die Mädels waren in Spiellaune und ließen sich den Spaß nicht nehmen.
Das nächste Spiel (bei der Zweitvertretung des MSV ) wurde auf den 27.04.16 vorverlegt, damit die Mädels am Samstag die Jungens der 2.Herren lautstark in Kirchhellen unterstützen können !!
TBO :
Endemann & Schmidt im Tor, L.Ceraulo (6), Jennes (3), Born, Rudat, I.Ceraulo (4), Gomes, Grieger (8), Gruttmann (2), Bachmann (1), Wesely & Scheffler (10)

Steffi Endemann, 25.4.2016