TV Biefang A1J – TB Oberhausen A1J 24:23 (9:11)

Ein über weite Strecken enges Spiel fand am Ende im TV Biefang einen glücklichen Sieger. Zwar war der TBO spielbestimmend, konnte aber wie in den vorangegangenen Partien 100%ige Chancen nicht in Torerfolge ummünzen. So war es nicht verwunderlich, dass man nur mit einem 2 Tore Vorsprung in die Halbzeitpause ging. Zu Beginn des zweiten Durchgangs setzte sich der TBO auf 17:13 ab und es sah aus, als wenn man die Partie doch noch gewinnen würde. Doch auch jetzt wurden besten Chancen vergeben, so dass Biefang wieder Anschluss fand und mit einem Tor Vorsprung in die letzte Minute ging. Der TBO machte Manndeckung und bekam den Ball 35 Sek vor Abfiff zu einem letzten Angriff. Hervorragend freigespielt scheiterte man am guten Biefanger Torhüter, doch es ergab sich sofort noch eine hervorragende Chance von Rechtsaußen. Aber auch diese wehrte der Biefanger Torhüter mit einer verzweifelten aber guten Abwehr ab. So blieb es am Ende beim 24:23 für Biefang. Es spielten und trafen: Klinger Christoph und Niklas Lauer im Tor, Pauly Felix , Kolski Erik (2), Kraemer Sebastian (5),Barentzen Maximilian(1), Berkenfeld Fabian (4), Kaponik Mirco (1), Ott Jonas, Lauer Fabian (10), Balk Christoph.