TV Biefang F1J – TB Oberhausen F1J 15:8 (5:3)

In das heutige Spiel startete die Mannschaft in Unterzahl sowie angeschlagen in das letzte der drei Spiele gegen den TVB. Aus Fairness wurde vom TVB dann auch ein Spieler herunter genommen. Es dauerte recht lange, bis dann die ersten Tore fielen. In die Halbzeit gingen wir mit einem guten Ergebnis von 5:3. Nun wechselten wir den Torwart. Das war wohl keine ganz so gute Idee, da der TVB seine Führung schnell auf 12:5 ausbauen könnte. So wurde von uns nach knapp 10 Minuten ein Team-Timeout genommen, in dem wir Jonas und Alejandro wieder umzogen und im Tor tauschten. Von da an gingen nur noch drei Tore auf unsere Kosten, es wurden allerdings auch 3 von uns geworfen. Generell hätten wir eine sehr gute Chance gehabt, wenn da nicht der Riese von Jahrgang Anfang 2006 gewesen wäre, der 10/15 Toren warf. Auch wurden zu oft lange Pässe ins Nirgendwo geworfen. Die Mannschaft hatte heute aber eine super Einstellung und sogar die jenigen, von denen man es weniger erwarten würde, konnten überraschend viele Bälle erkämpfen. Tolle Leistung! Wir sind stolz auf euch! Allen Angeschlagenen gute und schnelle Besserung. Es spielten und trafen: Im Tor: Jonas Kopal und Alejandro Trillhase (1); Esra Cakir, Phil Goroll, Till Kaluza (2), Adrian Sonn (5)