TV Walsum Aldenrade 1M – TB Oberhausen 1M 34:27 (15:12)

1.Herren: Zweites Spiel im neuen Jahr bringt die zweite Niederlage !!! Am frühren Samstagabend musst die Erste nach der bitteren Niederlage zum Auftakt ins Handballjahr 2016 gegen  Adler Bottrop zum noch ungeschlagenen und souveränen Tabellenführer. Von der Tabllensituation ausgehend konnte man eine klare Angelegenheit erwarten, zumal die Erste mal wieder mit enormen personal Problemen  zu kämpfen hatte. Dankenswerterweise sprang Philip Buschhorn ein und half uns aus. An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön. Die ersten 5 Minuten konnte man noch offen gestalten, dann setzte sich Walsum dank einer guten Abwehrleistung ab. Der TBO scheiterte mal wieder an zu vielen eigenen technischen Fehlern oder viel zu schwachen Torabschlüssen. So konnte der Ligaprimus auf 11:7 davon ziehen. Die übrig gebliebenen Jungs der Ersten kämpften aber tapfer und konnten vor der Pause noch mal auf 15:12 verkürzen. Die meisten Tore erzielte man aber aus Tempogegenstößen und nicht aus dem normalen Positionsangriff. Hier bekamen wir wiedereinmal schonungslos die Schwächen und Grenzen aufgezeigt. Der Zweite Durchgang gestaltete sich ebenso durchwachsen wie der Erste. Der Einsatz und Wille stimmte bei fast allen, allerdings schlichen sich zunehmend mit schwindener Konzentration und Kondition noch mehr Leichtsinnsfehler ein. Letztlich musste man sich mit 34:27 geschlagen geben. Festzuhalten bleibt, dass man mit dem gleichen Einsatz und dem gleichen Willen das letzte Spiel nicht verloren hätte. Am Mittwochabend steht dann das Nachholspiel gegen den MSV aus Duisburg an. Dieses Spiel dürfte dann für die restliche Saison wegweisend sein.
Es spielten und trafen: Engel und Teuffer im Tor, Diebel (5), Klasen (1), Offergeld (3), Rademacher (3), Wolter (4), Schuck (2), Walgenbach, Frank und Buschhorn (9)

P. Rademacher