TV Walsum Aldenrade 2M – TB Oberhausen 1M 32:26 (17:13)

Im zweiten Saisonspiel musste man die erste Niederlage einstecken. Mit einem deutlich dezimierten Kader von 9 Feldspielern und 1 Torwart gab es wenig Alternativen auf verscheidenen Positionen. Zu Beginn des Spiel erwischten die Jungs des TBO den besseren Start und konnten mit 8:5 in Führung gehen. Doch dann fingen sich die Gastgeber aus Aldenrade und konnten die erste Halbzeit deutlich mit 17:13 für sich entscheiden. Im zweiten Durchgang konnte der TBO nicht wieder entscheidend heranrücken. Viele individuelle Fehler und eine schlechte Abschlussausbeute verhinderten die entscheidene Aufholjagd. Es konnte zwar noch einmal auf 25:22 verkürzt werden, doch gerade am Ende merkte man mehr und mehr die schwindende Kraft. Leider konnte keiner der Spieler heute eine 100%-Leitung auf die Platte bringen und so geht die deutliche 32:26 Niederlage durchaus in Ordnung. Nun muss die Mannschaft sich schütteln und die nächsten Spiele mit anderer Besetzung und auch anderer Einstellung angehen. Denn es steckt deutlich mehr in dem Team, als es an diesem Samstag in der Lage war zu zeigen.
Es spielten und trafen: Teuffer im Tor, M. Bennewirtz (3), Diebel (3), P. Funck (5), Klasne (2), D. Lotz (7), Offergeld (1), Schuck (1), Walgenbach (2) und Kirchberg (2)

P. Funck