weibl. B voll zufrieden mit dem Ergebnis bei den Gevelsberger Handballtagen

In dem sehr gut besetzten Turnier bei der HSG Gevelsberg (6 x Oberliga, 2 x Kreisliga)  konnten sich die TBO-Girls den dritten Platz erkämpfen. In der Vorrunde mussten wir gegen den ungeschlagenen späteren Turniersieger Schwerte-Westhofen, TuS Bommern und Gastgeber Gevelsberg ran. Einer erwarteten, obwohl in dieser Höhe etwas unnötigen Niederlage von 3:10, folgten zwei ungefährdete Siege, die den zweiten Tabellenplatz und den direkten Einzug in das kleine Finale um den dritten Platz bedeuteten. Dort erwartete uns mit dem Königsborner SV ein harter Brocken aus der Oberliga Westfalen. Schnell gerieten wir durch einfache Tore von der Kreispositon mit 1:5 in Rückstand. Einige kleine Umstellungen im Abwehrverband und vor allem der starke Siegeswillen der Mädels leuteten eine furiose Aufholjagd ein. In einem guten Spiel auf Oberliganiveau konnten wir uns schließlich nach 20 Minuten mit 11:10 durchsetzen.
Vielen Dank an Joyce und Fabienne aus der C-Jugend, die erneut zu weiteren Spielanteilen kamen.
Am nächsten Wochenende geht es dann zum letzten Turnier nach Castrop Rauxel (Tus Ickern), bevor dann die Oberliga Saison beginnt.
Hannah Kopal & Hannah Mandrysch Tor, Mailin Strunz 5/1, Nele Ahlendorf 3, Kim Lengowski 3, Jill Ommert 2, Gina Glasik 6, Lisa Borrmann 8/4, Annika Reus 1, Fabien v.d. Weydt & Joyce Arnold

es fehlte Florentien Hudasch & „Physio“ Marie Hein

A. Heieck