weibl. C bei den 19. Gevelsberger Handballtagen

Am 15. August 2015 traten die TurBO-Girls bei den gut besetzten Gevelsberger Handballtagen zu ihrem ersten Turnier nach Beendigung der Sommerpause an. Ohne die privat verhinderten bzw. erkrankten Leonie, Polina und Nicola konnte erste Spielpraxis nach längerer Pause und einigen anstrengenden Trainingseinheiten gesammelt werden.
Im ersten Turnierspiel gegen die HSG Hohenlimburg fand man demzufolge nur sehr schwer und schleppend, was sich in einer deutlichen Niederlage (2:7) widerspiegelte. Tore: Joyce und Lara.
Das zweite Spiel gegen den späteren Turnierzweiten Eintracht Hagen ging die Mannschaft sehr viel besser an und präsentierte sich mit einem starken Gegner lange auf Augenhöhe. Viele Dinge, die nach dem ersten Spiel angesprochen wurden, wurden gut umgesetzt und durch ein variables Angriffsspiel kam das Team immer wieder zum Torerfolg. Leider hielt die zwischenzeitliche 4:3-Führung in einem hektischen Spiel nicht lange und am Ende der zwölfminütigen Spielzeit verloren wir knapp mit 6:8. Tore: Charis, Joyce und Fabi (4/2).
Einen verdienten 6:5-Sieg fuhren die Mädels im letzten Gruppenspiel gegen die Zweitvertretung der HSG Lüdenscheid ein. Tore: Charis, Joyce und Fabi (4/2).
Im Platzierungsspiel gegen den Dritten der Parallelgruppe, den TuS Bommern, lagen wir schnell mit 0:3 zurück und liefen, bei einer Spielzeit von nun 20 Minuten, immer diesen Rückstand hinterher. Viele klare Tormöglichkeiten wurde ausgelassen und einigen Unkonzentriertheiten in der Abwehr führten schließlich zu der 9:14-Niederlage. Tore: Aylin (5), Charis, Joyce (2) und Fabi.
Nun gilt es in den kommenden Trainingseinheiten sowie Testspielen weiter an der Feinabstimmung zu arbeiten.
Das Team beim Turnier: Isabel und Alex im Tor, Jessica, Leonie L., Aylin, Lina, Charis, Joyce, Fabienne und Lara

Thomas