TB Oberhausen 2M – HSG Duisburg-Süd Senioren 1M 28:17 (12:11)

2.Herren: Wahnsinn! Europameister! Spanien überragend geschlagen….. Ach so. Das war ja erst später…
Also, die Zweite hat im Vorprogramm zum EM Finale auch gespielt. Das Ergebnis war ähnlich klar wie bei der Nationalmannschaft. 28:17 gegen HSG Duisburg Süd. Das Spiel war allerdings nicht so überragend. Der Sieg war zwar ungefährdet, aber wir haben uns heute doch schwerer als erwartet getan. So gelang es uns in der ersten Halbzeit nicht, uns abzusetzen und wir gingen mit 12:11 in die Pause. Etliche technische Fehler verhinderten, dass wir die deutliche Überlegenheit frühzeitig in Zahlen umwandeln. Wobei es trotzdem klar gereicht hätte, wenn wir nicht viel Wurfpech gehabt hätten (bestimmt 10x Innenpfosten). Den ebenfalls katastrophalen Versuchen von 7m ist es zu verdanken, dass sich Fabi Krämer nach gefühlten Jahren wieder in die Torschützenliste eintragen konnte. Unter frenetischem Jubel der wieder einmal zahlreichen Fans wurde er zum 7m eingewechselt. Den er wie vor seiner Verletzung souverän verwandelte. Insgesamt wurde in der zweiten Hälfte der gewohnt gute Handball gezeigt, der uns zum Spitzenreiter gemacht hat. So konnte dann auch durchgewechselt werden und die Duisburger waren nach der 5:0 Serie zum 17:12 spätestens geschlagen. Es gelangen gute Anspiele an den Kreis, wo sich beide Kreisläufer gut einsetzten und unser schnelles Spiel war einfach zu schnell für den Gegner. Spannend war die Frage, ob Timo oder Phil den engsten Gegenstoß laufen würden… Dann noch schnell geputzt und ab ins Mannschaftsheim an der Mellinghofer zum Rudelgucken mit bekanntem Ergebnis!

 2.21  2.20  2.19  2.18
 2.17  2.16  2.15  2.14
 2.13  2.12  2.10  2.9
 2.8  2.7 2.6  2.5
 2.4  2.3  2.2  2.1

Es spielten und trafen: Poersch,Klinger (Tor); Lauer,F (5); Berkenfeld; Krämer,S (1); Loos (3); Barentzen; Jesse (2); Michel; Kullmann (3); Buschhorn,P (13); Nguyen; Krämer,F (1)

C. Michel