Bezirksliga 1.Herren : TBO – SV Hamborn 90 1 39 : 28 (16:13)

Da sind wir endlich richtig drin!!!!!
Sehr sehr geil meine Handballfreunde! Die Erste Herrenmannschaft scheint nun auf einer geraden Linie nach vorne zu schreiten. Starker Heimsieg gegen einen gut spielenden SV Hamborn 90.
Unter unserem neuen Trainer, Tim Kullmann, konnten wir es am gestrigen Sonntag in unserer heimischen Hans-Jansen Halle richtig schön knallen lassen (obwohl das 40. Tor wahrscheinlich verweigert wurde, da der Werfer dieses Tores ein Kabinenfest sponsern müsste 😉 )
Fangen wir mal vorne an:
Der Start verlief ziemlich ausgeglichen und das Spiel blieb bis kurz vor der Halbzeit spannend. Viel ist zur ersten Halbzeit auch eigentlich nicht zu sagen. Eine gute Gesamtleistung der Mannschaft, sei es in der Abwehr oder im Angriff.
Die zweite Halbzeit fing dann an ein Torspektakel zu werden. Die Abwehr stand gut und der Angriff hatte ein Händchen für schnelle und wichtige Tore. Hierzu trug vor allem Martin Bennewirtz bei, der mal wieder einen sehr starken Tag hatte und es nicht verstehen konnte, dass er in der 45. Minute runtergenommen wurde, um sich zu schonen.
Sein Kommentar dazu:“ Bor, jetzt bin ich echt mega angep…, ich wollte noch mehr Hütten werfen!“.
Wir konnten uns in der zweiten Halbzeit eine sehr komfortable Führung heraus spielen und spielten dies dann auch bis zum Schluss herunter.
Was ein bisschen die Stimmung trübte war eine Verletzung im gegnerischen Team, jedoch waren in diesem Fall direkt unser angehender Arzt, Wilko Balic Fitze und unser Notfallsanitäter, Timo Schuck zur Stelle und renkten unserem Gegenspieler direkt mal wieder beide Finger ein. Sehr korrekte Geste der Beiden! Gute Besserung!
Ein Dank geht unter anderem an unsere TBO-Familie, die uns wieder zahlreich unterstützt hat und an Dodo Diebel + Tobi Klaasen, die uns in dem Spiel toll aushalfen. Im Gesamten ein sehr gutes Spiel von allen Anwesenden! Wenn wir weiterhin unsere Linie beibehalten wird das noch eine sehr interessante Saison.
Nächste Woche empfängt uns die Duisburger Mannschaft Walsum Aldenrade 2M. Dies wird ebenfalls ein interessantes Spiel und wir hoffen natürlich auf viel Stimmung in der gegnerischen Halle. Lasst uns daraus ein Heimspiel machen!!!!

Es spielten und trafen:

Klinger und Henne im Tor, Fabian Berkenfeld, Fabian Lauer (6), Dennis Lotz (1), Wilko Fietze (3), Martin Bennewirtz (10 Torschützenkönig!!), Peter Funck (6), Manuel Offergeld (1), Timo Schuck (2), Gerrit Wolter(2), Phil Buschhorn (8), Dominik Diebel, Tobias Klaasen

H.Teuffer, 31.10.2016