Bezirksliga 1.Herren : TBO – TuS Alstaden 27 : 20 (13:10)

Bezirksliga 1.Herren :  Am 19.11.2017 lag unserer ersten Herrenmannschaft ein Derby vor der Tür. Zu Gast in der heimischen Hans Jansen Halle war der TUS Alstaden.
Ein toller Derbysieg unserer ersten Herrenmannschaft konnte auch dieses Mal wieder gefeiert werden. Es war ein faires und schön anzusehendes Spiel, welches wir von der ersten Minute an dominierten, obwohl man sagen muss, dass man Alstaden anfangs schwächer eingeschätzt hatte, als sie letztendlich sind. Der Anfang des Spiels war etwas holprig, aber unsere Jungs fingen sich sehr schnell und konnten gegen einen gut aufgelegten TuS Alstaden fast durchgehend in Führung bleiben (Kein Rückstand mehr nach dem 5:5 Ausgleich in der 12. Minute).
Somit ging es auch mit einer 13:10 Führung in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit wurde wieder frisch aufgespielt und unsere Qualitäten wurden ausgeschöpft. Zwar hatten wir um die 17 Fehlwürfe, aber das war an dem gestrigen Tag zum Glück verkraftbar.
Endlich konnten wir auch unser Tempospiel auspacken und gewannen dieses Derby verdient mit einem 27:20 Besonders hervorzuheben ist, ohne Widerworte, Christoph Klinger! Dieser hielt die Hütte sehr sauber und fischte einen Ball nach dem anderen heraus. Das war wirklich traumhaft mit anzusehen. Generell stand unsere Deckung sehr kompakt und Alstaden wusste zwischenzeitlich gar nicht, wie sie unsere Abwehr bewältigen sollten. Insgesamt ein herausragender Tag unserer Jungs und nächste Woche geht es weiter gegen den SC Bottrop in auswärtiger Halle. Das könnte ein interessantes Spiel werden, da Bottrop sich in den vergangenen Spieltagen im oberen Viertel der Tabelle eingenistet hat. Natürlich sind wieder alle herzlichst eingeladen, um uns tatkräftig zu unterstützen.
Danke für die gestrige Trommelarbeit der heimischen TBO-Familie! Ohne euch würde es nur halb so viel Spaß machen <3

Es spielten und trafen:

Klinger im Tor, Sebastian Krämer (2), Wilko Balic Fietze (4), Martin Bennewirtz (1), Fabian Berkenfeld, Fabian Lauer (3), Phillipp Buschhorn (11!!!!), Dennis Lotz (2), Gerrit Wolter (1), Peter Funck (1), Time Schuck (2), Lucas Wirtz

Hendrik Teuffer, 20.11.2017