Bezirksliga 2.Herren : TBO – HSG RW O TV 2 23 : 27 (9:15)

Bezirksliga 2.Herren : Die Besseren haben gewonnen…
Ein gutes Spiel der Zweiten wurde nicht belohnt, da der Gegner immer eine Antwort hatte und heute nicht so arrogant aufgetreten ist, wie letzte Woche, sondern konzentrierte 60 Minuten ablieferte.
Den besseren Start erwischte der TBO und ging mit 2:0 in Führung. Aber ab dem 3:4 lagen wir dann den Rest der Partie hinten. Nach 2 Unterzahlen kurz hintereinander (kann ein Schiri auch souveräner lösen; aber beschweren können wir uns nicht) zog der MFGHDL (#zuvielebuchstabenimnamen) auf 6 Tore davon. Dieser Vorsprung hielt bis zur Pause (9:15).
Trotzdem kann man nicht unzufrieden sein mit der Leistung unserer Jungs. Immer wieder gute Aktionen in der Offensive. Und mit Schiris die den Begriff Vorteil anders interpretieren, wären noch einige Tore mehr über den Kreis gefallen. Oder zumindest mehr als zwei 7m rausgesprungen.
Letztendlich kamen die Gäste aber immer wieder durch schnelle Angriffe zu einfachen Toren, während wir jedes Tor erabeiten mussten. Dem kam unser Abwehr-Angriff Wechsel, durch die schon erwähnten 2×2 Minuten unabdingbar, natürlich entgegen. So dass immer wieder defensiv gegen die zweite Welle Unterzahlen entstanden. Aber dafür gingen die Gegner auch wie schon beschrieben 60 Minuten Vollgas.
Und die Zweite kann auf dieser Leistung aufbauen und Mut für die nächsten wichtigen Spiele ziehen, zumal da ja Woche für Woche ein Team auf dem Feld steht, dass so nicht zusammen trainiert. (by the way: danke für den Support)
Es spielten und trafen heute:
Poersch, Engel (Tor); Loos; Klasen (1); Nguyen (1); Walgenbach; Diebel (4); Barentzen; Reinhardt (1); Gelszat; Kullmann, T (7/2); Krämer, F (5); Schuck (4)

Christian Michel, 19.02.2017