Bezirksliga 2.Herren : TuS Alstaden -TBO 39 : 30 (15:14)

Bezirksliga 2.Herren : Alstaden setzt sich verdient durch.
Den besseren Start erwischte das Heim-Team. Schnell setzten sie sich auf 9:4 ab. Zudem hatte unser Abwehrorganisator Walle schon nach 15 Minuten 2 2-Minutenstrafen. Daher ab diesem Zeitpunkt Abwehr Angriff Wechsel. Tatsächlich schafften wir aber im Anschluß Tor um Tor aufzuholen. Mit vielen Einzelaktionen und dem Spiel über 2 Kreisläufer. So dass wir zur Halbzeit zwar noch das 15:14 kassierten – aber mit nur einem Tor Rückstand konnten wir leben.
In der zweiten Hälfte ging es zunächst eng weiter. Allerdings schwächten uns weitere 2 Minuten Strafen – vor allem die Dritte von Walle. Auch wenn Lippi und Kay uns lange im Rennen hielten, ging es in der Abwehr ab Mitte der Halbzeit drunter und drüber. Die Jugendspieler konnten dem Tempohandball der Jungs aus der Kuhle nicht genug entgegensetzen. Und vorne fehlten nach den Disqualifikationen die Alternativen.
Trotzdem sind 30 Tore in der Kuhle eine ordentliche Leistung (übrigens Nummer 30 hat Timo gezogen….Danke für die Kiste).

Und insgesamt war es ein hartes aber faires Spiel auf meinem Lieblingsboden….

Aber ab jetzt gilt es sich auf die nächste Aufgabe vorzubereiten : nach dem Sieg der Sterkrader gegen die Erste, haben wir die tolle Gelegenheit uns für die Unterstützung zu revanchieren und dem Verfolger auf Platz 2 zumindest einen Punkt zu klauen….

Es spielten und trafen

Pörsch; Buschhorn (Tor); Helfawy (4/2); Kersten (1…..bin jetzt unsicher….gibt das ne Kiste?); Schuck (3); Walgenbach (2); Klinger, D (1); Lipovski (6); Hocke; Michel (3); Thiedig (10!)

C.Michel, 9.12.2017