Bezirksliga 2.Herren : TUS Alstaden – TBO2 30 : 24 (14:9)

Bezirksliga 2.Herren : Wichtige Punkte liegengelassen

Trotz intensiver Vorbereitung bei McDonalds gab es nix zu holen in der Kuhle. Also….tatsächlich waren wir früh in der Halle, haben uns vernünftig vorbereitet und der Gegner war angezählt.
Allerdings fehlte ab dem Anpfiff die Konzentration. An sich gut vorbereitete Aktionen wurden leichtfertig vergeben und unzählbar viele technische Fehler gaben dem TuS die Möglichkeit zu einfachen Toren.
Trotzdem kamen wir wieder auf ein Tor ran (10:9) – Alstaden war nämlich auch wie erwartet unter Form.
Aber wieder führten leichte Fehler zum Halbzeitergebnis von 14:9.
Leider konnte auch in der zweiten Hälfte kein überzeugender Vortrag gezeigt werden. Die Leistung der Unparteiischen tat ihr Übriges, um jegliche aufkommende Hoffnung auf eine gute Leistung zu zerstören. Beide Seiten haderten mit unlogischen, unverständlichen Entscheidungen. Allerdings fiel es Alstaden mit der Führung im Rücken leichter damit umzugehen.
An der Stelle möchte ich nicht über Trainingsbeteiligung und daraus resultierender Abstimmung sprechen….hilft ja nix.

Also: Das Saisonziel ist definitiv gefährdet und wir müssen jetzt alles überdenken und den Trend umdrehen.

Es spielten und trafen:
Poersch, Engel (Tor); Loos; Klasen (4); Walgenbach; Diebel (3); Reinhardt (3); Gelszat (5); Kullmann,T (5); Krämer, F (3); Kirchberg (1)

Christian Michel, 5.3.2017