Jahreshauptversammlung 2021

Um den Geschäftsbetrieb des Turnerbund Oberhausen 1889 e.V. sicher zu stellen, haben wir uns
entschlossen, die Jahreshauptversammlung, wie eingeladen, am Samstag, den 24.04.2021, mit einer
Sondergenehmigung, unter Corona Auflagen, durchzuführen.
Es werden nur die TOP abgehandelt, die für den rechtssicheren Geschäfts – und Spielbetrieb
erforderlich sind.
Die Ehrungen werden auf einen späteren Termin verschoben.
Beginn der Versammlung Punkt 19:00 Uhr.
Bei trockenem Wetter auf dem Kunstrasen Kleinfeld, bei Regen in der Halle.
Es dürfen nur Mitglieder des TBO an der Versammlung teilnehmen.
Begleitpersonen und Gäste können auf Grund der Pandemie nicht teilnehmen!
Ein negativer Corona Schnelltest ist wünschenswert aber nicht erforderlich.
Die Rückverfolgung erfolgt durch Prüfung der Mitgliedschaft am Eingang.
Es gelten Abstand und Hygieneregeln, ein medizinischer Mund- Nasenschutz ist während der
gesamten Dauer zu tragen.
Desinfektionsspender stehen zur Verfügung.
Es findet keine Bewirtung statt.
Nach Ende der Versammlung ist das Gelände zu verlassen.

Wir sind uns im klaren, dass unsere Mitglieder eine gewohnt gute JHV verdient haben. Wir freuen
uns schon mit euch zu feiern, wenn es wieder möglich ist und bitten für diese ungewohnte
Durchführung der JHV auf Grund der Pandemie um Entschuldigung.
Wir freuen uns alle darauf, euch bald wieder beim Sport auf der Anlage und in den Hallen
begrüßen zu können.

Mit sportlichen Grüßen
im Namen des gesamten Vorstand
Dirk Gandner
Vorsitzender
Turnerbund Oberhausen 1889 e.V.

1.Damen Bezirksliga – TB Oberhausen : SC Bottrop 32:24 (20:9)

Zu Gast in heimischer Halle waren heute die Damen des SC Bottrops.
Von den fünf letzten Spieltagen konnten die Gäste zwei für sich entscheiden und zweimal ging es unentschieden aus, so wie letzte Woche gegen TV Biefang.

Da wir uns letzte Saison noch sehr schwer gegen SC Bottrop taten, wollten wir heute eine konstante Leistung zeigen.
Wir kamen gut ins Spiel und konnten uns bereits nach 6 Minuten mit 4:0 absetzten.
Über eine gute Abwehrleistung viel es den Gästen schwer zu einem Torerfolg zu kommen. So konnte Bottrop erst nach knapp 6,5 Minuten das erste Tor erzielen.
Es wurde mit Tempo nach vorne gespielt und so konnte man sich bis zur Pause kontinuierlich absetzten.

In Durchgang zwei ließen es die Oberhausenerinnen etwas gemächlicher angehen. Durch Unkonzentriertheit und erfolglose Abschlüssen konnten die Gäste den Abstand etwas verringern, am verdienten Erfolg änderte dies aber nichts mehr.

Wir gehen nun mit 12:0 Punkten in die Herbstpause und sammeln neue Kraft für die kommenden Spiele.
Am 08.11. gehts dann weiter. Wir sind zu Gast bei den Damen von Adler Bottrop.

Vielen Dank an alle Zuschauer die uns heute unterstützt haben.

Glückwunsch an an unsere Herren die heute ihr ersten Punkte einfahren konnten!!!

#WIRZUSAMMEN💚🖤 #12:0punkte #nachdemspielistvordemspiel #herbstpause
#heimspielsieg #fasteinkempator

1.Damen Bezirksliga – TB Osterfeld : TB Oberhausen 16:25 (9:16)

Am heutigen Sonntag trafen wir auf die Nachbarn aus Osterfeld.
Beide Mannschaften konnten bisher alle Spiele gewinnen und waren somit punktgleich.
Die Oberhausenerinnen starteten von Anfang an konzentriert und konnten nach 3,5 Minuten bereits mit 4:1 in Führung gehen.
Aus einer geschlossenen Deckungsarbeit und Tempo nach vorne konnten wir unsere Führung weiter ausbauen und es ging mit einem 9:16 in die Halbzeit.
Die Gastgeber konnten im zweiten Durchlauf auf 5 Tore verkürzen (15:20). Die Gäste gaben nicht auf und kämpften weiter Tor um Tor und somit stand am Ende ein 16:25 auf der Anzeigetafel.
An dieser Stelle gute Besserung an Kathi, die sich in der letzten Minute verletze.

Vielen Dank an alle mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung 💪🏻💪🏻💪🏻 Ihr seit super!!!

#WIRZUSAMMEN #derbysieger #spitzenreiter

Abschlusstabellen der Saison 2019/20

1. Herren

Nr.MannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1DJK Styrum 06161411509:40910029:3
2TV Borken17935470:4195121:13
3TV Vorst II161006435:432320:12
4Sportverein Straelen17926458:4025620:14
5TV Issum17926438:4261220:14
6MTV Rheinw Dinslaken II16817424:3972717:15
7HSG Hiesfeld/Aldenrade II17818417:434-1717:17
8VfB Homberg II17719447:463-1615:19
9Turnverein Biefang17638410:442-3215:19
10TuS Lintfort17539406:447-4113:21
11Turnerb. Oberhausen165011403:447-4410:22
12SC Bottrop175012411:465-5410:24
13SV Schermbeck164111346:391-459:23
14VfB Homberg II00000:000:0

2. Herren

Nr.MannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1SV Heißen171502475:3878830:4
2Turnerb. Oberhausen II171403477:33614128:6
3DJK Adler 07 Bottrop II171304489:3919826:8
4Beecker Turnverein161015337:3053221:11
5HSG Hamborn United II15924368:3046420:10
6Spfr. Hamborn 0717917411:402919:15
7Eintracht Duisburg17818357:376-1917:17
8Turnverein Biefang III18648426:421516:20
9VfL Rheinhausen II15708363:359414:16
10HSG Mülheim II177010337:371-3414:20
11VfB Homberg III182214401:456-556:30
12Blau-Weiss Neuenkamp182115289:456-1675:31
13GSG Duisburg II161015234:400-1662:30

3. Herren – Kreisliga 2019/2020

Nr.MannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1DJK Styrum 06 II141400401:27812328:0
2Turnverein Biefang II171304498:33516326:8
3SC Bottrop III171124459:4124724:10
4HC Sterkrade 75 II141013419:3506921:7
5MSV Duisburg Handball II151014349:3301921:9
6DJK SG Tackenberg15627361:371-1014:16
7Alstadener TuS II17629388:397-914:20
8SV Heißen II165110378:433-5511:21
9TSG Kirchhellen II175111365:413-4811:23
10HSG Hamborn United III15429288:354-6610:20
11Turnerb. Oberhausen III174112352:434-829:25
12Turnerbund Osterfeld160115375:526-1511:31
13spielfrei00000:000:0

Männliche B-Jugend

Nr.MannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1JSG Hiesfeld/Aldenrade II161411536:35618029:3
2Turnerb. Oberhausen171331504:39111329:5
3HSG Homberg-Rheinhausen141301476:23823826:2
4ETB SW Essen16727438:4142416:16
5DJK Adler 07 Bottrop16718395:435-4015:17
6SG Überruhr16718374:425-5115:17
7SC Bottrop15627352:407-5514:16
8HSG Duisburg-Süd Jugend15429352:426-7410:20
9HSV Dümpten 1992163013336:459-1236:26
10Kettwiger Sportverein 70/86132110276:369-935:21
11TSG Kirchhellen141112271:390-1193:25

Männliche C-Jugend 

Nr. Mannschaft Spiele G U V Tore D Punkte
1 TSV Bayer Dormagen 14 14 0 0 445:292 +153 28:0
2 Bergischer HC 15 14 0 1 432:286 +146 28:2
3 VfL Gummersbach 14 9 1 4 414:319 +95 19:9
4 TSV Bonn rrh. 16 10 1 5 410:341 +69 21:11
5 HC Düsseldorf 16 7 2 7 379:381 -2 16:16
6 TuS Königsdorf 16 6 1 9 384:448 -64 13:19
7 TuSEM Essen 15 6 0 9 407:458 -51 12:18
8 Turnerb. Oberhausen 14 5 1 8 358:389 -31 11:17
9 Hildener AT 16 2 0 14 315:445 -130 4:28
10 HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. 16 0 0 16 292:477 -185 0:32

1. Damen

Nr.MannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1HSV Dümpten 1992181800450:26918136:0
2Turnerb. Oberhausen191513476:36411231:7
3DJK Styrum 06 II191306411:3704126:12
4Turnverein Biefang III181206437:3449324:12
5Turnerbund Osterfeld191207424:3705424:14
6DJK Tura 05 Dümpten191027410:3743622:16
7DJK Adler 07 Bottrop II191018330:342-1221:17
8SC Bottrop198110366:382-1617:21
9Spfr. Hamborn 07177010367:409-4214:20
10GSG Duisburg II197012360:407-4714:24
11HSG VeRuKa II195014364:459-9510:28
12Blau-Weiss Neuenkamp183114282:377-957:29
13VfB Homberg II163013295:379-846:26
14SV Heißen II193016269:395-1266:32

Weibliche B-Jugend

Nr.MannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1Turnerb. Oberhausen121200332:9623624:0
2ETB SW Essen II131012260:14111921:5
3DJK Winfried Huttrop12813224:11411017:7
4ETuS Wedau14806211:1882316:12
5JSG DJK Tura 05 / RW O TV14707190:1731714:14
6Fortuna Düsseldorf II12408165:244-798:16
7Kettwiger Sportverein 70/8612237136:199-637:17
8SC Bottrop II132110123:215-925:21
9ETuS Wedau II00000:000:0
10spielfrei00000:000:0
11TV Angermund10001022:293-2710:20

 

An alle Vereinsmitglieder des TB Oberhausen

Liebe Vereinsmitglieder/innen, liebe Freunde/innen des Turnerbund Oberhausen,

seit nun mehr als fünf Monaten hat uns die Corona Krise fest im Griff.
Nach Schließung der Halle und der Sportanlage haben ab Juni die ersten Mannschaften
wieder (unter Corona – Bedingungen) das Training  aufgenommen. Ab August sind nun fast
alle Sportgruppen wieder im Trainingsbetrieb.
Leider macht uns die aktuelle Corona – Lage wieder Sorgen, denn die Zahlen steigen wieder.
Daher möchten wir alle bitten sich genau an die gültige Corona-Verordnung zu halten, damit der Trainings- und ab Herbst auch der Spielbetrieb wieder (wenn auch mit Einschränkungen ) stattfinden kann.
Wir als Turnerbund Oberhausen sind bisher gut durch die Corona -Krise gekommen, nicht zuletzt dank unserer treuen Mitglieder.
Dafür möchten wir uns bei euch recht herzlich danken!
Wir als Vorstand freuen uns, euch schon bald in der Halle und auf der Sportanlage zu sehen und wünschen allen auch wieder sportlichen Erfolg.
Passt bitte weiter gut auf euch und eure Kammeraden/innen auf, damit der schlimmste Teil der Corona Krise auch weiterhin hinter uns bleibt.

Bleibt gesund

Der Vorstand
Dirk Gandner
Vorsitzender

❌Wir suchen Verstärkung❌

Aktuell sind wir Tabellenführer mit 26:0 Punkten und 332:96 Toren der Kreisliga und das mit einem Kader von 9 Spielerinnen!!!
Woche vor Woche kämpfen wir, teilweise ohne Auswechselspieler, erfolgreich um weitere Punkte.
Da wir in der letzten Saison nach einem erfolgreichen Jahr in der C-Oberliga die Qualifikation zur B-Oberliga verpasst haben, greifen wir erneut an.

9 Spielerinnen sind definitiv zu wenig, daher suchen wir noch dringend Verstärkung, Jahrgang 2004/2005 auf allen Positionen.

Wir sind eine hand­ball­ver­rückte, lustige aber auch sehr ambitionierte Truppe und haben viel Spaß auch außerhalb der Halle.
Betreut werden wir von 2 engagierten und motivierten Trainerinnen mit C- bzw. B- Lizenz, die jede Woche ein abwechslungsreiches und lehrreiches Training anbieten.

Hast Du Lust uns kennenzulernen, dann komm doch einfach mal zu einem unverbindlichen Probetraining vorbei.

Dienstag, 17:30 – 19:00 Uhr Halle Hans-Jansen Halle
Mittwoch, 18:00 – 19:30 Uhr Halle Hans Jansen Halle, Mülheimerstrasse 173, 46045 Oberhausen

Wir freuen uns auf Dich

Die B-Mädels

NRL mC-Jugend : TBO – HC Düsseldorf 32 : 32 ( 17 : 14 )

NRL mC : TB Oberhausen – HC Düsseldorf 32 : 32 ( 17 : 14 )

Endlich wieder ein tolles Spiel unserer Jungs.
Heute ging es gegen den HC Düsseldorf, gegen den man in der Hinrunde noch völlig unnötig eine deutliche Niederlage hinnehmen musste. Daher war heute Wiedergutmachung angesagt. Eigentlich hochmotiviert ging das Team ins Spiel, aber völlig unverständlich verschlief man die ersten 5 Minuten fast komplett.
Beim Stand von 1:5 mussten wir schon des erste Team-Timeout nehmen, um den Lauf der Düsseldorfer zu unterbrechen und unsere Jungs neu einzustellen. Ab dem Wiederanpfiff waren die Jungs dann im Spiel und kämpften sich Tor um Tor heran. Endlich zeigten sie im Angriff Treffsicherheit und ein schnelles gutes Passspiel und in der Abwehr wurde gut gearbeitet. So konnte man sich sogar bis zum Halbzeitpfiff auf 3 Tore absetzen.
Zu Beginn der zweiten Hälfte ging das Spiel hin und her, so dass der Vorsprung erst mal gehalten werden konnte. Dann nach 5 Minuten konnten die Jungs durch zwei leichte Tempogegenstöße auf 5 Tore davonziehen. Leider sorgte dann eine Unterzahlsituation dafür, dass Düsseldorf wieder bis auf 1 Tor herankam. Von da an ergab sich ein völlig offenes Spiel, allerdings spielte dann unsere doppelte Unterzahl 3 Minuten vor Schluss den Düsseldorfern in die Karten. Aber die Mannschaft hielt dagegen und erkämpfte sich am Ende noch ein 32:32 Unentschieden. Es bestand sogar noch die Möglichkeit beide Punkte zu Hause zu halten, aber in den letzten 15 Sekunden im eigenen Angriff wurde bei einer Verhinderung unserer Torchance leider nur auf Freiwurf entschieden, auch wenn bei solchen Aktionen schon mal auf 7-Meter entschieden wurde. Aber nicht heute, so teilten sich die Mannschaften am Ende die Punkte und unsere Jungs konnten doch gegenüber dem Hinspiel einiges gutmachen und zeigten der gut gefüllten Halle eine kämpferische und spielerisch sehr ansehnliche Leistung.

Am nächsten Wochenende geht es am Sonntag, den 02.02.2020, um 10 Uhr, in Solingen gegen den HSV Solingen-Gräfrath weiter.

M. + S. Barentzen

NRL: männliche C-Jugend: Bergischer HC – TBO 34 : 26 ( 17 : 12 )

Schade, wieder einmal konnte die Mannschaft nicht ihr ganzes Potenzial abrufen. Gegen den Bundesliganachwuchs aus Solingen war im Vorfeld klar, dass heute ein Gegner auf die Jungs wartet, der ein schnelles und dynamischen Angriffsspiel aufziehen kann und eine schnelle und sehr bewegliche Abwehr stellt. Also eine schwere Aufgabe. In der ersten Halbzeit sah das phasenweise ganz ordentlich aus, auch wenn man ständig einem Rückstand hinterherlief. Aber man blieb auf Tuchfühlung. Es wurde ordentlich in der Abwehr gearbeitet und gegenhalten, nur den treffsicheren Rückraum bekam man nicht richtig in den Griff. Und im Angriff wurden wieder einmal zu viele Chancen liegen gelassen. Kurz vor dem Pausenpfiff sah es noch so aus, dass man den Abstand auf 3 Tore halten kann. Im Teamtimeout der Solinger wurden die Lösungen dafür angesprochen, aber leider gelang der Mannschaft aus der Klingenstadt noch ein Tor und unsere Jungs luden den Gegner mit einem weggeworfenen Ball noch zum Tempogegenstoß und zu einem weiteren Tor ein. So hieß es nach den ersten 25 Minuten leider 17:12. Nun hieß es in der zweiten Halbzeit gegenzuhalten und versuchen sich wieder heranzukämpfen. Auch das gelang wieder nur phasenweise. Selbst blieb man mit unvorbereiteten Würfen häufig in der agilen Abwehr des Gegners hängen und in der eigenen Abwehr bekam man selbst keinen richtigen Zugriff. Zudem gab es die ein oder andere Strafzeit zuviel, um näher dran zu bleiben. In der Schlussphase konnte sich unser Team noch einmal aufrappeln und die Niederlage unter 10 Toren Differenz halten. Insgesamt erneut Licht und Schatten. Leider sahen die mitgereisten Fans gegen den Tabellenzweiten, dass unsere Mannschaft zwar mithalten kann, aber in den entscheidenden Phasen das Quäntchen Glück oder auch Cleverness fehlt. In der nächsten Woche kommt der HC Düsseldorf in die Willy-Jürissen-Halle. Da gilt es vor heimischem Publikum endlich mal zu zeigen, dass im Team mehr steckt, als der Tabellenplatz vermuten lässt. Beim Jugendspieltag hoffen Mannschaft und Trainer endlich mal auf lautstarke Unterstützung.
Es spielten und trafen: Lukas Brinker und Robin Hovermann (Tor), Jonas Knauf, Felix Maier, Dustin Schauenburg, Noah Angenendt, Jannes Böhm, Jonathan Broehenhorst, Fill Mayboom, Lennart Stephan, Jannik Pendzich, Patrick Horoba
Es fehlt verletzt: Noel Christ, gute Besserung an dieser Stelle