HSG Venn/ Rum/Kaldenhausen 2F – TB Oberhausen 1F 14:20 (11:9)

1.Damen: Die erste Hälfte haben wir klar dem Gegner überlassen. Wir waren mit dem Kopf nicht richtig bei der Sache. Die Abwehrarbeit war schlecht. Wir waren immer einen Schritt hinter den Aktionen der Gastgeber. Im Angriff  haben wir versucht, unsere Konzeptionen zu spielen, konnten diese aber nicht erfolgreich abschließen. In der zweiten Hälfte hat sich die Mannschaft fest vorgenommen, die Fehler aus den ersten 30 Minuten nicht nochmal zu machen und konnte das auch eindrucksvoll mit nur 3 Gegentoren unter Beweis stellen.
Wachholz, Mueller, Dausner 3, Hofstetter 3, Kraemer 2, Kühnen 2, Petrausch 3, Steinke, Werner 2, Wohland 4

W. Klingbeil