Kreisliga gem.E: TB Oberhausen – Beecker TV 9:14 (3:5)

gem. E: Gegen die 15 Spieler aus Duisburg hatte das gerade so eben spielfähige TBO-Team geringe Chancen, doch vorher schon aufgeben ist nicht! So verlief die erste Halbzeit recht in Ordnung, auch wenn wir immer einem 2-Tore Rückstand hinterher liefen. Schön anzusehen waren Einzelaktionen, doch das Miteinander ist immer noch nicht ganz rund bei uns. Viele Pässe gingen durch Ungenauigkeiten und mangelnde Bewegung im Angriff verloren. In Halbzeit 2 ließ dann auch unsere Deckung ziemlich nach, insofern, als dass 2 Spieler von uns nicht konsequent und beherzt genug deckten. Einer der beiden spekulierte das ganze Spiel über auf einen langen Pass vom Torwart, den er aber nur einmal bekam, da der Gegner somit in der Abwehr permanent in Überzahl war. Mitte der Hz 2 gab´s dann nochmal einen Schwung, sodass wir von 5:9 auf 7:9 verkürzen konnten, doch danach verließen uns, denke ich, die Kräfte oder der Glaube an´s Team. Schade!
Mit 2 Auswechselspielern hätte das Ergebnis sehr knapp ausgehen können, aber hätte hätte… Für die heutige Konstellation, bei der 3/7 Spielern erst seit Saisonbeginn spielen, war das schon eine akzeptable Leistung und konnte sich sehen lassen. Kopf hoch Leute!
Es spielten und trafen: Jonas Kopal (Tor), Phil Goroll (1), Till Kaluza (4), Justus Ravenstein, Linus Schreyner, Alejandro Trillhase (4), Cora Schmidthaus

K. Gandner