Kreisliga mC-Jugend : TB Oberhausen – TV Biefang 24:26 (13:14)

Kreisliga mC-Jugend : Heute fand das Nachholspiel gegen den TV Biefang während unserer Trainingszeit in der Förderturmhalle statt.
Nach der doch deutlichen Niederlage im Hinspiel war heute das Ziel sich besser zu verkaufen und wenn möglich die 2 Punkte zu Hause zu halten. Von Beginn an hielten unsere Jungs dagegen und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Einige Mal zog Biefang aufgrund der stärkeren Physis bis auf 3 Tore davon, aber immer wieder konnte unsere Mannschaft mit Kampfgeist und guten Abschluss ausgleichen. Mit einem Rückstand von 13:14 ging es in die Pause. Die Abwehr wurde doch das ein oder andere Mal zu leicht ausgespielt und dem Gegner das Tore werfen leicht gemacht. So stand Jan häufig allein gegen den Werfer und hielt dabei noch das was zu halten war.
Das galt es dann in der zweiten Halbzeit abzustellen und vorne die leichten Ballverluste und Unkonzentriertheiten abzustellen. Das wurde leider nicht konsequent umgesetzt. So setzte sich Biefang bis auf 3 Tore ab.
Allerdings gaben unsere Jungs nicht auf und kämpften weiter. Und das wurde belohnt und sie konnten noch einmal 3 Minuten vor Schluss ausgleichen. Dann erhielten wir eine unglückliche 2-Minuten-Strafe und damit war eine kleine Vorentscheidung gefallen. Das Team versuchte noch alles, aber leider ging das Spiel dann am Ende knapp mit 24:26 verloren. Schade, heute war definitiv mehr drin. Wir haben zu viele Bälle im Angriff leichtfertig hergegeben und in der Abwehr nicht mit der nötigen Konsequenz zugepackt. Aber man sieht Fortschritte gegenüber den Partien der Hinrunde. Darauf gilt es aufzubauen.

Es spielten und trafen: Jan Kopal (Tor), Paul Ahrens, Paul Cramwer (5), Mert Kilic (2), Damien Haus (1), Kilian Roso (10), Felix Wierdemann (1), Mats Bögeholz, Nils Wagner (2), Ole Dimnik (1), Jan Dimnik, Malick Kordel (2)

Coach Maximilian Barentzen, 15.02.2017