Kreisliga mD-Jugend : HSG Duisburg-Süd D1J – TBO D1J 8 : 29 (3:12)

 

Kreisliga mD-Jugend : Heute trafen wir auf das Tabellenschlusslicht aus Duisburg. Nachdem wir den Gastgebern das 1:0 noch zuließen, zeigten wir in den kommenden Minuten, dass man den Gegner keineswegs unterschätzte. Über das 1:2 konnte man sich bis auf 1:8 absetzen, was schon wie eine kleine Vorentscheidung war. Die Abwehr stand super, die Passwege wurden gestört, Bälle rausgespielt und dann wurde mit Vollgas in den Tempogegenstoß gegangen. Immer wieder konnten wir durch einfache Gegenstöße zum Torerfolg kommen. Zwei kleine Konzentrationsfehler waren das einzige, was die Duisburger noch torgefährlich werden ließ.
Mit einer 3:12-Halbzeitführung im Rücken, begannen wir die zweite Hälfte genau so konzentriert wie die Erste. Schöne Kreuzbewegungen, einfache Doppelpässe oder druckvolles Abräumen für die Außen ermöglichten es uns immer wieder zu klaren Torchancen, die heute endlich mal sehr sicher verwandelt wurden, zu kommen. So setzten wir uns immer weiter ab und fuhren einen über 40-Minuten nie gefährdeten 29:8-Sieg ein. Eine sehr konzentrierte Leistung mit vielen schönen Aktionen, die endlich einmal vernünftig umgesetzt wurden.

Es spielten und trafen:
Lukas Brinker (Tor), Fabio Gappa, Jan Domack (1), Fabian Gast (5), Nils Wagner (3), Ole Dimnik (8), Jannik Pendzich (4) und Jan Dimnik (8).

Maxi Barentzen, 19.03.2017