MSV Duisburg B1J – TB Oberhausen B1J 34:30 (15:14)

männl.B: Am späten Nachmittag gastierten wir beim MSV Duisburg. Ein Spiel, in dem man gerne   2 Punkte hätte mitnehmen wollen, das allerdings nicht gelang. Trainer und Mannschaft waren höchst motiviert doch leider wurden die besprochenen Punkte, grade in Sachen Abwehrarbeit, in der zweiten Halbzeit nicht so umgesetzt wie in der ersten Hälfte des Spiels. Es war ein Spiel der vielen Toren, ohne starke Abwehrreihen. Beide Mannschaften haben sich mehr auf’s Tore werfen,  als auf das verhindern konzentriert. Leiden, da waren sich beide Trainer einig, haben die Schiedsrichter zu sehr ins Spiel geschehen eingegriffen und mit überzogenen Strafen und Entscheidungen viel Hektik rein gebracht. Lobend muss man erwähnen, dass die Mannschaft sich zum letztem Spiel deutlich gefangen und gesteigert hat. Mit viel Motivation und Kampfgeist verloren wir dieses Spiel leider knapp.
Die Mannschaft und Trainer sind sich einig, dass in den kommenden Wochen weiter gezielt an Schwächen gearbeitet werden muss, um diese Saison noch einmal 2 Punkte einzufahren, denn das ist das Ziel in den letzten 2 Saisonspielen und dafür erhoffen wir uns ein bisschen Unterstützung im nächsten Heimspiel.
Es spielten und trafen:
Jan Kopal (Tor), Paul Gerstberger 8, Lukas Laffin 3, Denis Meral, Pascal Trillhase 4, Noel Hocks, Simon Weidner, Kay Thiedig 15

T. Lotz