SV Hamborn 1890 1M – TB Oberhausen 1M 29:29 (16:17)

1.Herren: Turnerbund weiter sieglos in der Rückrunde
Am späten Sonntagmittag musste die Erste in Hamborn anrtreten. Das Hinspiel war schon hart umkämpft, so war klar, dass es heute ebenfalls ein enges Spiel werden dürfte. Der TBO startete gut in das Spiel. Man konnte schnell mit 3 Toren in Führung gehen. Leider ließ man den Gegner, in TBO typischer Manier, recht schnell wieder heran kommen. So entwickelte sich ein eng umkämpftes Spiel. Nach einer schwachen Phase von 10 Minuten, konnte man sich wieder etwas absetzten. Leider schwächten wir uns wieder einmal selbst, durch völlig unnötige Zeitstrafen. So kam der Gegner allzu leicht zurück ins Spiel, sodass man nur mit einem Tor Vorsprung in die Kabine gehen konnte. Hier wäre eine deutlichere Führung zwingend gewesen. Die zweite Halbzeit gestalltete sich erst einmal ausgeglichen. Dann konnte Hamborn aber mit 3 Toren in Führung gehen. Die Jungs kämpften sicher aber wieder heran und konnten 4 Minuten vor Schluss wieder in Führung gehen. Leider verpuffte die eigene Auszeit, da man sich danach 3 Fehlangriffe leistete. Am Ende muss man sagen, geht das Unentschieden in Ordnung. Zuviele Zeitstrafen, zu viele technische Fehler und auch etwas Abschlusspech verhinderte heute einen Sieg. Vielen Dank an die Zuschauer, die uns lautstark unterstützten.
Es spielten und trafen: Engel und Teuffer im Tor, Diebel (3), Funck (2), Frank, Klasen (3), Lotz (5), Offergeld, Gelszat, Walgenbach, Wolter (5), Kirchberg, Schuck (2), Rademacher (9).

P. Rademacher