TB Oberhausen 1F – HC Sterkrade 75 1F 31:12 (18:3)

1. Damen: Nach 5 Minuten (3:2) sah es so aus, als wuerde es heute ein hartes Stück Arbeit. Doch dann konnten wir durch die gute Abwehrarbeit und einem sehr  konzentrierten  Angriffsspiel auf 8:3 (10.) davon ziehen. Ab diesem Zeitpunkt haben wir dank der guten Abwehr bis zur Pause keine Gegentor mehr zugelassen. Nach dem Wechsel ging erst nicht viel. Innerhalb von 5 minuten konnten HC Sterkrade 3Tore werfen. Und in der Folgezeit wurde es nicht viel besser, so dass  das 22:10 (45.) uns zwar nicht in Gefahr gebracht hat, aber eine deutliche Leistungsschwankung aufzeigte.  Doch in den letzten 15. Minuten haben wir wieder zurueck gefunden und mit nur 2 Gegentore bis zum Abpfiff unseren Aufwärtstrend bestätigen können. Nun freuen wir uns auf Biefang am nächsten Sonntag.
Wachholz, Kraemer 5, Kühnen 10, Werner 5, Petrausch 7, Steinke 1, Hofstetter 1, Vieth 2, Grabert

W. Klingbeil