TB Oberhausen 1M – HSG Mülheim 2M 35:27 (18:10)

1.Herren: Am späten Sonntagnachmittag musste unsere Erste im Heimspiel gegen die Zweitvertretung der HSG Mülheim antreten. Es galt, dem Tabellenletzten von Anfang an die Grenzen aufzuzeigen. Nach einem guten Start in die Partie konnte man sich schnell auf 4:0 absetzen. Leider agierte man in der Abwehr zu passiv und leistete sich im Angriff zu viele technische Fehler, sodass die HSG zu einfach ins Spiel fand und somit zu einfachen Toren kam. Zwar konnte man bis zur Pause den Vorsprung auf 18:10 ausbauen, handballerisch war es dennoch viel zu wenig, vor allem für die eigenen Ansprüche. Die zweite Halbzeit verlief auch sehr durchwachsen, zu oft ließ man in der Abwehr jeglichen Einsatz vermissen, sodass die Mülheimer einigermaßen im Spiel bleiben konnten. Auch im Angriff hätte man durchaus souveräner agieren können. Letztlich zählen aber nur der Sieg und die zwei Punkte, denn für Schönspielerei gibt es nun einmal keinen Preis. Also einfach weiter, immer weiter!!! Am nächsten Sonntag geht es gegen die Erste des MSV Duisburg. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung und bedanken uns auch heute bei allen Zuschauern für ihre Unterstützung.
Es spielen und trafen: Engel, Pils und Teufer im Tor, Diebel (3), Funck (9), Klasen (5), Kirchberg (4), Lotz (7), Walgenbach (4), Rademacher (3)

P. Rademacher