TB Oberhausen 4M – SW Westende Hamborn 2 19:20 (11:8)

4.Herren : Etwas unsicher aber später gefestigter in der Deckung begannen wir das Spiel. Bis kurz vor der Pause übernahmen wir die Führung. Fabi konnte sich gut einschiessen, nachdem das Visier justiert war. Aber leider hat das Spiel nun mal 60 Minuten und unsere Kraft und Konzentration liess leider auch nach. Pfostentreffer und verworfene Siebenmeter gaben dem Gegner wieder Lebensmut. Bis ungefähr zur 50. Minute führten wir eigentlich dank Lichtis gutem Stellungsspiel immer ungefährdet. Jedoch all unsere Erfahrung hat nicht gereicht, um teilweise überhastet und erfolglos Angriffe abzuschliessen. Kurz vor Schluss egalisierte Hamborn und ging nicht unverdient in Führung. Dennoch hat es endlich mal wieder Spass gemacht, zumal vor solch einer Kulisse als Kreisklassist zu spielen, emfanden alle als sehr angenehm.
Deshalb stand nicht das Spiel als Solches im Vordergrund, sondern die passende Verabschiedung unserer altgedienten Recken Wolfgang und Dieter, die mit diesem Spiel endgültig ihre aktiven Handballschuhe an den Nagel hängen werden.
Beiden wünschen wir noch viele lange und gesunde Jahre, Dieter als Bogenschütze und Wolle weiterhin als Trainer der 4.Mannschaft.

Danke Jungs!!!

Es spielten und tranken hinterher : Seifert(1); Funck,B.; Hohmann(2); Blaser(3); Meyer; Lotz; Schettler; Schulmann; Kraemer(8); Funck,W.(1); Springer(2); Schneider; Blunck; Köpp(2); Lichtenthäler

A.Springer, 25.4.2016Torte  Übergabe