TV Biefang 3M – TB Oberhausen 2M 20:33 (11:14)

2.Herren: Ungefährdeter Auswärtssieg!
Die größte Aufgabe heute war, in die Halle zu kommen, ohne sich zu erkälten. Der Schlüsselmeister hat sich reichlich Zeit gelassen. Spaß beiseite: Biefang zeigt sich deutlich stärker als im Hinspiel – was wir auch erwartet hatten. Schön, auch mal ein paar neue Gesichter zu sehen, die man sonst nur aus Duellen mit unserer Ersten kennt……..;-) Und so entwickelte sich zu Beginn ein enges Spiel mit wechselnder Führung. Nachdem dann die Deckung offensiv gegen oben Erwähnte gestellt wurde, konnten wir uns rasch auf 14:10 absetzen. Mit einem Freiwurf gelang Biefang der Pausenstand von 11:14. Im zweiten Durchgang wurde die offensive Abwehr fortgesetzt und das Tempo angezogen. Spätestens beim 12:20 war der Drops dann gelutscht. So konnte der Coach dann auch durchwechseln (macht ja bei hohem Tempo auch irgendwie Sinn), ohne dass der Spielfluss unterbrochen wurde. Letztendlich war es dann doch ein leichter und verdienter Sieg! Zumal sich Phil auch von Verletzungen nicht stoppen ließ und Tim, obwohl auch angeschlagen, einige schöne Zuspiele gelangen. Stark auch, wie Timo seine enormen körperlichen Vorteil ausnutzte! Auch heute gilt unser Dank den mitgereisten Fans, die uns wieder das Heimspielgefühl gaben.
Es spielten und trafen: Klinger, Poersch (Tor); Krämer, F (2); Lauer (2); Berkenfeld; Loos; Barentzen (2); Jesse (7); Michel; Bartholmes; Fietze (2); Buschhorn, P (17); Kullmann,T (1)

C. Michel