VFL Rheinhausen 2F – TB Oberhausen 1F 18:30 (9:14)

1.Damen: Schnell konnten wir uns 4:8 (15.) absetzen. Damit war aber auch der Anspruch, den wir uns stellen müssen, klar definiert: Gewinnen. Das haben wir dann auch umgesetzt. Bis zur Pause konnten wir den Vorsprung zwar nicht ausbauen, haben aber konstant gut gespielt und sind somit verdient mit 5 Toren vor in die Pause gegangen. Jetzt kam unsere zweite Hälfte. Und auch in dieser haben wir im Gegensatz zu anderen Spielen nicht nachgelassen und im Angriff noch etwas besser gespielt als in der ersten Hälfte.
Mueller, Dausner 3, Grabert , Hein 2, Hofstetter 1, Kraemer 2, Kühnen 9,  Petrausch 5, Steinke 2, Wohland 6

W. Klingbeil