weibl.D mit nur einer Niederlage beim Gut Röttgen-Cup

weibl.D: Tolle Leistung beim Gut Röttgen-Cup in Wuppertal. Mit nur einer Niederlage in der Vorrunde gegen den späteren souveränen Turniersieger Bayer 04 Leverkusen, mussten sich die TURBO-Girls mit dem dritten Platz zufrieden geben. Der Spielmodus sah vor, dass es nach der Vorrunde keine Überkreuzspiele (Halbfinale) mit der anderen Gruppe gab. Die Gruppenersten spielten direkt das Finale, die Gruppenzweiten das „kleine Finale“.  
Nach Spielen gegen St. Tönnis (10:3), Radevormwald (14:3) und dem Spiel um Platz 3 gegen den VT Kempen (14:4!) fühlten sich die Mädchen dann aber doch irgendwie als Turnierzweiter (und das konnten sie auch!).
Das Highlight des Tages war das Tor von Emily im Spiel um Platz 3. Drei Sekunden vor dem Abpfiff nahm sie von der eigenen Freiwurflinie Maß und versenkte den Ball, trotz Torwart, im gegnerischen Tor!
Gegen Leverkusen war nichts zu holen, das war aber auch nicht weiter schlimm. Die Mannschaft ist noch in der Findungsphase, und nach dem Turniersieg in Borken mussten heute wieder vier Spielerinnen (Larissa, Miriam, Milena und Lina) eingebaut werden. Es macht richtig Spaß, dem Team zuzuschauen. Mit der Einstellung und diesem Teamgeist ist den Mädels noch viel zuzutrauen in der kommenden Saison.
Greta und Larissa im Tor, Anne (5), Emily (16), Franzi (1), Lena, Lina (11), Milena, Miriam (1), Sammy (3), Tasi (1), Ayca (2), Mara als „Physio“ mit auf der Bank 😉
IMG_0391 IMG_0395 IMG_0413 IMG_0439 IMG_0473 IMG_0503 IMG_0509 IMG_0532 IMG_0535 IMG_0593 IMG_0628 IMG_0630 IMG_0656 IMG_0660 IMG_0705
A. Heieck